lizenzfreie Fotos
Erweiterte Suche
Registrierte Benutzer
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung
» Warum registrieren ?
» Forum
» Alle Kommentare
» Mitgliederliste
» Sitemap
Zufallsbild

Kirchturm von Ditzum
Kirchturm von Ditzum
Kommentare: 0
Achim Lueckemeyer


Hochdonn am Nord-Ostsee-Kanal neu


Hochdonn am Nord-Ostsee-Kanal

            
Download-Bild: 6000x4000 Pixel. Dateigrösse: 4.9 MB.

Hochdonn am Nord-Ostsee-Kanal
Beschreibung:  
Schlüsselwörter:  
Datum: 08.10.2017 18:27
Hits: 118
Downloads: 0
Bewertung: 0.00 (0 Stimme(n))
Dateigröße: 79.3 KB [500 x 333]
Download Dateigrösse 4.9 MB
Download Bildgrösse [6000x4000]
Hinzugefügt von: Achim Lueckemeyer

IPTC Info
Byline: Achim Lueckemeyer
Copyright Notice: #"

EXIF Info
Model: NIKON D7100
Orientation: Normal
ExposureTime: 10/2500 seconds
FNumber: F/8
ISOSpeedRatings: 125
ExposureBiasValue: 0 Step
MeteringMode: Multi-segment
Flash: 16
FocalLength: 24 mm
ColorSpace: sRGB
GPSLatitudeRef: N
GPSLatitude: 54 °  1.0696 '  0 ''
GPSLongitudeRef: O
GPSLongitude: 9 °  17.7869 '  0 ''
GPSAltitude: 38/1

Autor: Kommentar:
Achim Lueckemeyer
Member

Registriert seit: 17.06.2009
Kommentare: 7
Eisenbahnhochbrücke Hochdonn

Die Eisenbahnhochbrücke Hochdonn liegt in Schleswig-Holstein. Auf ihr überquert die Marschbahn den Nord-Ostsee-Kanal. Gebaut wurde die Brücke von 1913 bis 1920 als Ersatz für eine Drehbrücke, die ungefähr 12 km weiter südwestlich (Koordinaten: ♁53° 55′ 32″ N, 9° 12′ 4″ O) am alten Streckenverlauf der Marschbahn bei Taterpfahl den Kanal querte.

Die lichte Durchfahrtshöhe für Schiffe beträgt wie bei allen Hochbrücken des Kanals 42 m. Die größte Höhe ist 56,38 m. Die Eisenbahnbrücke bei Hochdonn ist in den Randbereichen die niedrigste der Kanalbrücken des Nord-Ostsee-Kanals, ihre Zufahrten befinden sich größtenteils auf der höherliegenden Geest.

Die Stahlfachwerkbrücke besitzt eine Gesamtlänge von 2.218 m und ist damit die viertlängste Eisenbahnbrücke in Deutschland. Sie hat bei der größten Brückenöffnung über dem Kanal einen Achsabstand bei den beiden kanalseitigen Pfeilern, den Eilersböcken, von 143,1 m. Das Brückenelement über dem Kanal wird als Schwebeträger bezeichnet. Der Schwebeträger hat eine Länge von 121,03 m. Das Stahlgewicht der Gesamtkonstruktion beträgt 14.745 t. Der im November 2006 ausgetauschte Schwebeträger wiegt 1.275 t. Bis April 2008 wurde die Brücke von Grund auf saniert. Seit Herbst 2008 ist sie wieder zweigleisig befahrbar.
08.10.2017 18:32 Offline Achim Lueckemeyer achimlueckemeyer at t-online.de



Vorheriges Bild:
Hansesail Rostock 2005 5  
 Nächstes Bild:
In der Schleuse von Brunsbüttel

 

   
Businessverzeichnis Hilfe RSS-Feed Webverzeichnis Impressum AGB Nutzungsbedingungen